>GoEast

…. letzte Gedanken vor dem Aufbruch
Ein neuer Lebensraum, unendliche Weiten. Wir schreiben den neunten Monat des Jahres 2016. Dies sind die künftigen Abenteuer des Iveco Magirus Deutz, der mit seiner 3 Mann starken Besatzung Jahre unterwegs sein wird, um fremde Welten zu erforschen, andersartiges Leben zu erfahren und von fernen Zivilisationen zu lernen. Lichtjahre vom vorherigen Leben entfernt dringt Ive in Systeme vor, die seine Besatzung nie zuvor gesehen hat……..Das erste Abenteuer: >GoEast!

19.09.2016, soeben habe ich erfahren, dass die Visa für den Iran auf dem Weg zu uns sind. Große Freude und Erleichterung macht sich breit, werden wir doch nun in der relativen Gewissheit aufbrechen können ohne große Hürden in den Iran zu kommen. Jetzt kann uns nur noch der Wintereinbruch im kleinen Kaukasus – ein Abschnitt der nordanatolisch-nordiranischen Kettengebirge – den Weg erschweren. Zuvor hat das der Marsch durch die Institutionen, der meistens nicht im Zentrum der Macht, sondern bereits in irgendwelchen Vorzimmern zahlreicher Behörden und Versicherungen endete, mit Bravour geschafft. Immer wieder bremste uns kräftiger Gegenwind aus, warf uns in den Planungen ein ums andere Mal zurück und auch oftmals wurde uns der Wind aus den Segeln der Vorfreude genommen. Unsere Nerven lagen zunehmend öfter blank, zermürbend war es wenn es mal wieder hieß: das hat ja noch nie jemand gewollt, kennen wir nicht, geht nicht, gibt´s nicht, weiß nicht…… Kaum zu glauben, dass uns das noch so „schafft“, waren wir doch aufgrund unserer langjährigen beruflichen Tätigkeiten als Schreibtischtäter (Marion) bzw. durch CE-Zertifizierungen, QM und ähnliches Gedöns (Jürgen) gestählt im Erleben des deutschen Bürokratiealltags.

In den letzten Wochen haben wir uns vieler Dinge entledigt: entrümpelt, verschenkt, verkauft, abgemeldet. So langsam fange ich an zu fühlen, was es heißt, if you have nothing, you have nothing to loose, eine gewisse Leichtigkeit stellt sich nach anfänglich schmerzhaften Abschieden von liebgewonnenen Dingen ein.

Ganz anders hingegen ergeht es uns bei den Abschieden von lieben Menschen, die uns in den letzten Jahren immer mal wieder begleitet haben. Intensive Erlebnisse kennzeichnen Tage und Stunden, die uns bewegen und aufwühlen. Die Geburt von Niklas, die Verabschiedung von Freunden, wenn auch nur für lange Zeit …noch eine Zigarette und ein letztes Glas im stehen….Gespräche mit der Familie…..eine vorläufig letzte Umarmung mit den Kindern…..28.09.2016 Tag 1, Abfahrt! Km 46319….

…..die Reise
Europa Deutschland, Belgien, Frankreich, Italien, Griechenland, Türkei
Vorderasien/Arabien Türkei, Iran 1 , VAE 1, Oman, VAE 2, Iran 2, Aserbaidschan
Zentralasien Kasachstan, Uzbekistan, Tadschikistan/Intermezzo, Kirgistan, Kasachstan
EUR-Asien ‎ Russland, Mongolei, Russland ….
Heimfahrt + „Urlaub“ Russland, Georgien, Türkei, Griechenland, Albanien, Italien, Frankreich, Luxemburg, Deutschland (und zwischendurch mal etwas Belgien) ….

Hier könnt ihr uns im  Movie begleiten!! Update 01.12.17

Technisches, vor allem Autos, die Jürgens Aufmerksamkeit gefunden haben
Update 27.09.17

.….Abschließende Bemerkungen zur Reise 09.12.17

…..Abschließende Bemerkungen zur Technik 09.12.17

Koordinaten: Bei Interesse zu geografischen Wegpunkten kontaktiert uns gerne!

© majuemin.de

Zurück zur Startseite

56 Gedanken zu „>GoEast

  1. Lieber Jürgen, alles Liebe und Gute wünschen wir dir zum Geburtstag. Feiert ein wenig, wir stossen nachher mit einem Roten auf dich an. Freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.
    Ralph & Biggi und Luca

  2. Hallo ihr drei, hört sich ja alles sehr gut an. Schön dass es mit den visas geklappt hat. Werden Eure berichte weiter verfolgen.
    Wir machen gerade Eltern Besuch in Franken. Danach geht es noch zu einem runden Geburtstag.
    Wünschen euch alles Liebe und Gute
    Drücken euch ganz fest
    Biggi und Ralph und Luca

    1. Hallo Birgit und Ralph,
      wir freuen uns über euren virtuellen Besuch und nutzen die Gelegenheit, euch zu bitten, Grüße in der Heimat zu verteilen, wenn ihr von eurem Frankentripp wieder in der Heimatbasis eingetroffen seid. Ja, wir sind schon sehr erleichtert, dass wir die RUS-Visa erhalten haben und sind nun guter Dinge die Mongolei zu erreichen. Alles Liebe,
      majuemin

      1. Endlich hat es geklappt eine Nachricht zu hinterlassen. Habe mir Tips von Sarah und Simon geholt. Hier ist es gerade wie im Dschungel, wenn die Sonne ganz rauskommt wird es noch besser. Werden Eure Grüße ausrichten, dauert noch ein wenig. Viel Spaß und tolle Eindrücke noch.

        1. Hallo ihr drei,
          schön dass es mit dem Nachrichtenschreiben jetzt klappt. Das neue Kaptcha das ich verwende ist stabiler, ich hoffe das bleibt so. Wir wünschen euch alles Gute, viele Grüße aus Kasachstan,
          majuemin

    1. Hallo Nils,
      da bin ich aber sehr erfreut und auch ausgesprochen überrascht über dein kurzes „Lebenszeichen“. Meist geht es uns bestens, wenn nicht grad mal wieder Bürokratie meint über unser Leben bestimmen zu müssen, das kalte Bier alle ist, der Wind zu heftig zum grillen ist und sonst so tausend Kleinigkeiten schief gehen.
      Beste Grüße an alle die von denen du meinst, dass sie sich Grüße verdient haben 😉
      majuemin

  3. Hääpy Birsdäi tuuuu juuuu.
    Einen herzlichen Glückwunsch von uns, einschließlich der Hundies an Dich liebe Marion…..leider auch zu spät aber wir standen zwei Tage an einem einsamen Strand in Portugal. OHNE NETZ!! …ist das zu glauben ;o)
    Auch für Dein neues Lebensjahr wünschen wir Dir eine fantastische Weiterreise und natürlich Gesundheit und Glück.

    Alles Liebe

    Karola und Rainer

  4. Liebe Marion,
    ich wünsche dir nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag. Wünsche euch weiterhin eine tolle und spannende Reise.

    Liebe Grüße
    Silvia

  5. Hallo Marion, alles Liebe nachträglich zu Deinem Geburtstag. Kann Eure spannenden Reiseberichte erst wieder übernächste Woche weiterlesen, da ich momentan viel unterwegs und auch viel beschäftigt bin. Heute Abend besuchen uns Doris und Arnulf zu unseren sog. gegenseitigen Quartalstreffen. Gestern erst waren wir wieder von einem Klassentreffen von Volker aus Dresden zurück. Und so geht es munter fort. Über unsere vergangenen Reisen und weiteren Pläne sowie Routen schreibe ich ein andermal. Herzlichst Angela und Volker

  6. Hallo Mama,

    auch auf diesem Weg wünschen wir dir alles gute zum Geburtstag und einen besonders schönen Tag auf eurer Reise.

    Liebe Grüße,

    Raquel und Simon

  7. Liebe Marion

    Aus der fernen Heimat schicken wir dir heute einen Geburtstagsgruss. Weiterhin eine gute und interessante Weiterfahrt, damit wir wieder gute Reiseberichte von euch erhalten.

    Die besten Grüße

    Rainer und Margot

  8. Schön zu lesen, dass sich eure Reise wieder nach den Rückschlägen der letzten Zeit wieder ins positive entwickelt.
    LG

  9. Eure letzten Einträge klingen nach wahren Abenteuer,
    aber vor allem auch nach sehr viel Aufwand für Dinge
    über die wir hier nicht wirklich drüber nachdenken, Grenzübertritte,
    Einkaufen, Geldholen oder so 300 KM auf der Autobahn zu fahren.
    Aber diese Dinge machen eure Reise ja schließlich aus. Also drücken wir
    euch die Daumen, dass eure Reise weiterhin so spannend verläuft wie bis her. Eure Berichte und Bilder geben uns zuhause einen tollen Einblick in euren Alltag, das ist toll, bleibt dran.

    Liebe Grüße,

    Raquel und Simon

  10. Liebe Weltenbummler,

    das sind ja sehr spannende Berichte von den letzten Tagen. Ihr habt ja gute Nerven um diese Kontrollen durchzustehen, aber das habt ihr ja gewusst. Wir warten auf die Fortsetzungen. Der Supermarkt macht ja einen guten Eindruck, wichtige Lebensmittel wie Alkohol ist ja genügend vorhanden. Auch die Milchverkäuferin macht einen freundlichen Eindruck. Sehr leckere Milch ??

    Die besten Grüße

    Rainer und Margot

  11. Hallo Ihr Lieben,
    nach unserer Weihnachtsnachricht steht plötzlich Ostern vor der Tür. Zusammen mit einem schlechten Gewissen wegen der schleppenden Kommunikation unsererseits.
    Hier geht das Leben seinen gewohnten Gang. Angesichts Eurer Berichte und Bilder ist es hier wohl eher langweilig zu nennen. Es freut uns, dass es Euch gut geht und bisher alles so erfolgreich verlief. Wir wünschen Euch eine schöne Osterzeit – wo auch immer Ihr dann sein werdet und selbst wenn Ihr davon nichts mitbekommen solltet.
    Alles erdenklich Gute für Euch, weiterhin eine glückliche Reise und immer genügend Luft in den Reifen
    Liebe Grüße
    Michael und Cordula

    1. Hallo ihr Lieben,
      schön ein Lebenszeichen von euch zu erhalten! Luft in den Reifen? Na ja!
      Wetter könnte auch besser sein, aber angesichts der Unwetterkatastrophe in Nordiran sind wir sehr gut dran! Hoffentlich nicht wieder bis Weihnachten,
      majuemin

      1. Hallo Ihr lieben Reisenden.
        Erstmal noch frohe Ostern.., es ist ja grade noch nicht ganz zu spät.
        Wir verfolgen Euren Blog die ganze Zeit und wollten auch schon öfters Kommentieren…leider sind wir scheinbar etwas zu blöde für die notwendigen Aufgaben dafür.
        Ich bewundere trotz allem Eure Geduld bei den Grenzübergängen. Mir hat 36°04′03.28″N 05°41′03.65″W ihr solltet ver- und entsorgt haben. Hier gibt es nichts. In tarifa ist ein Lidl, dort kann man immer alles einkaufen.Marokko rein-raus mit Auto röntgen schon gereicht.
        Mit meinem Blog hinke ich gut drwi Wochen hinterher…auch dafür bewundern wir Euch.
        Unterm Strich war Marokko ein Traum und wir überlegen ernsthaft alle unsere Pläne über den Haufen zu werfen und nochmal runter zu fahren :0)
        Wir wünschen euch von ganzem Herzen weiterhin eine tolle Reise und Glück und vor allem Gesundheit

        Karola und Rainer

  12. Hallo ihr beiden
    Habe eure Reise bis nach Oman gelesen,
    war sehr begeistert über euren Erlebnisbericht
    und hoffe ihr werdet weiterhin viele Geschichten von
    der Weiterfahrt berichten

    Viele Grüße
    Dieter und Gertrud

    1. Lieber Dieter, liebe Gertrud,

      es freut uns immer wieder, wenn Freunde und Bekannte aus den unterschiedlichsten Bereichen unseres Lebens den Blog verfolgen. Wir werden uns bemühen, weiterhin unterhaltsame Berichte zu bringen, liebe Grüße

      majuemin

  13. Liebe Marion, lieber Jürgen,
    wir sitzen hier im Schmuddelwetter und genießen Gans, Wein und Sturmtief „Antje“ – eine typisch deutsche Weihnacht eben.
    Und dann schauen wir uns Eure Bilder an und fühlen uns wie auf einem anderen Planeten. Hier ist es warm, gemütlich – aber irgendwie auch langweilig. Wir wissen nicht genau, ob wir Euch beneiden sollen. Aber wir erkennen, dass Ihr mehr Geschichten mit nach Hause bringen werdet, als Ihr je erzählen könnt. Und dass Ihr während der letzten Wochen gemeinsam mehr Momente erleben durftet, in denen Ihr Euch unsterblich fühltet, als die meisten Menschen in ihrem ganzen Leben.
    Wir wünschen Euch auch weiterhin eine aufregende, wunderschöne Zeit und – wo immer Ihr sein werdet – einen guten Start in ein glückliches und erfolgreiches 2017 bei bester Gesundheit.
    Liebe Grüße
    Cordula und Michael

    1. Liebe Cordula, lieber Michael,
      da habt ihr sicher recht mit den vielen Geschichten und den unsterblichen Momenten. Aber das Leben des Overlanders ist auch ein anstrengendes, irgendwie ein full-time-job. So machmal, wenn eine simple Tätigkeit, z.B. der Erwerb einer 28er Stecknuss, die zu Hause eine Sache von einer halben Stunde wäre, hier in der Summe wohl eine ganzen Tag beansprucht, ist man dem Verzweifeln nahe. Die Zeit verrinnt so wie der Wüstensand unter unseren Antriebsrädern (waren dann auch 3 Stunden und viel Schweiß, bis wir wieder flott waren). Wir haben es uns aber so ausgesucht, es ist das ständige Auf und Ab das einem die Vielfalt des Lebens vor Augen führt.
      Wir wünschen euch einen guten Rutsch in das vor der Tür stehende Jahr 2017 und ebenfalls Gesundheit und Erfolg, viele Grüße,
      majuemin

  14. Hallo ihr Lieben,
    Nun auch von mir mal eine Nachricht. Ich freue mich .dass es euch gut geht und ihr so viele unglaublich interessante Eindrücke erlebt.
    Aufmerksam werde ich eure Reise quasi aus zweiter Hand miterleben. Danke dafûr!
    Hier in der Heimat weihnachtet es sehr, und wir genießen die Zeit.
    Viel Glück euch dreien ! Ich melde mich bald noch mal.
    Klaus lässt herzlich grüßen.
    Inge

    1. Hallo Inge,
      ich freue mich, dass auch du uns mit Interesse verfolgst. Du wirst es nicht glauben, aber in den VAE weihnachtet es auch. Wir haben schon Weihnachtsbäume, zugehörige Deko und Gebäck zum Fest gesehen. Es wirkt ein wenig deplatziert in der Wüstenumgebung und lässt kaum Heimweh aufkommen. Dazu dienen eher die mitgebrachten Dinge und die wenigen Weihnachtslieder, die ich dabei habe. Man kann halt nicht alles haben und die trüben Minuten/Stunden gingen bislang noch recht schnell vorüber.
      Beste Grüße an Klaus,
      Marion

      1. Ihr Lieben ,
        schön, dass es euch gut geht!
        Hier ist auch alles im grünen Bereich. Nun läuft der Countdown für Weihnachten. Morgen fliegen wir nach München und verbringen dort die Festtage mit den Kindern.
        Ich wünsche euch noch weiterhin viele schöne Erlebnisse vor allem durch die Begegnung mit fremden Kulturen und lieben Menschen . Denn letzteres ist doch das Wichtigste, oder?
        Klaus lässt herzlich grüßen .
        Inge

        1. Liebe Inge, lieber Klaus,
          Weihnachten mit der Familie ist sicherlich ein sehr schönes Ereignis, auf das wir dieses Jahr schweren Herzens verzichtet haben. Es war eine emotional anstrengende Zeit für uns, und ich glaube auch für die daheim. Es ist um so schöner, wenn man so viele Grüße von daheim erhält.
          Euch alles Liebe und Gute für 2017,
          Marion und Jürgen.

  15. Hallo Marion, hallo Jürgen,
    jetzt sind wir wieder in Athen und ich hatte Zeit eure Reiseberichte zu lesen. Wau, da bin ich aber wirklich total begeistert. Schließlich habe ich mir doch wirklich unserem Riesenatlas geholt und habe alle genannten Orte gefunden. Auch die Fotos sind wunderbar. Die Landschaft ein Traum und ihr seht sehr glücklich aus. Außer Konkurrenz natürlich Minouk. Gebt ihm doch wieder ein Küsschen von mir.
    In Deutschland hat es uns wie immer wieder sehr gut gefallen. Anstelle von Marion und Jürgen habe ich,wie ihr wisst andere liebe Menschen besucht. Abends haben wir alle zusammen gegessen. Alles prima. Bin schon gespannt wie sich der Kleine bis Februar entwickelt. Dann werde ich die drei wieder besuchen. Ich weiß gar nicht , ob die drei das schon wissen. Simon war übrigens auch für kurze Zeit da, was mich auch sehr gefreut hat.
    Hier bei uns in Ag. Stefanos ist es bei 4Grad ziemlich winterlich geworden . Noch regnet es, was ja irgendwann auch mal sein muss, aber wir würden uns auch nicht wundern, wenn es schneien würde. Wir drei aus Ag. Steganos wünschen euch weiterhin viel viel Spaß,spannende Erlebnisse und passt weiterhin gut auf euch auf. Alles Liebe Niki

    1. Liebe Niki,
      schön, dass es dir mit unserer Familie in D gut ergangen ist, das gönne ich euch allen. Küsschen ist übergeben!
      Hier am Persischen Golf ist von Winter keine Spur: Sonne satt, lauer Wind und Füße im warmen Sand!
      Alles Liebe, bis irgendwann einmal,
      majuemin

  16. Liebe Marion, lieber Jürgen,
    vielen Dank für eure liebevolle Berichterstattung.
    Es ist wirklich schön zu wissen,dass es euch gut geht.
    Wie ihr euch denken könnt, sind wir wirklich sehr dankbar für jeden Guten Tipp☺
    Wir werden also genug Schlüssel mitnehmen und dafür wahrscheinlich etwas anderes vergessen. Langsam und fortwährend wächst unsere Packliste, unsere Vorfreude und unsere Aufregung.
    Eure Reiseberichte machen uns Mut und Lust darauf, auch endlich zu starten
    Sollte euch etwas einfallen,was gut wäre vor der Reise zu wissen,scheut euch nicht es uns mitzuteilen
    Passt auf euch auf,
    bis bald Rainer und Karola

  17. Hallo ihr lieben,
    Es liest sich ja einfach Klasse was ihr so schreibt. Wären so gerne mitgefahren.
    Hoffe ihr seid nicht enttäuscht, das wir jetzt erst schreiben.
    Hier ist es leider richtig kalt und Schnee haben auch schon gesehen. Sind zur Zeit in Erlangen, da Ralphs Vater Donnerstag Geburtstag hat. Hier ist auch gleich wieder einiges zu tun. Dusche geht nicht richtig, Baum muss weg und die Tür klemmt usw.
    Haben dafür aber einen schönen Abend in Schwabenheim und ein tolles Frühstück gehabt. Man muss ja immer auch alles mit angenehmen Dingen verbinden. Vielleicht klappt auch noch ein netter Abend in Nürnberg.
    Tja, Weihnachten ohne euch wir eine echte Herausforderung. Werden an euch denken.
    Glühwein kann man schon trinken.
    Der Umbau der Achsen hat sich wirklich gelohnt. Haben die Probefahrt an die Mosel gemacht. LKW läuft prima und viel leiser.
    Wollen auch gerne ins warme.
    Wünschen euch eine tolle Fahrt weiterhin und nette und interessante Begegnungen.
    Drücken euch lieb
    Biggi & Ralph mit Luca

    1. Liebe Birgit, lieber Ralph,
      nein wir sind nicht enttäuscht, dass ihr noch nicht geschrieben habt. Wir freuen uns jedoch, dass es nun geklappt hat. Wir wissen ja, dass ihr manchmal im Datennirwana seid 😉 Das Wetter meint es bislang sehr gut mit uns, auch wenn es uns durch die Höhe auf der wir uns bewegen und aufgrund des Windes kälter vorkommt als es ist. Von Schnee keine Spur, die Nachttemperaturen sinken kaum merklich unter 10 Grad C.
      Wir sind überzeugt davon, dass uns unsere Kinder Weihnachten sehr würdig vertreten werden! Viel Spaß schon mal – mal sehen, ob wir online sind, wenn es soweit ist!
      Vielleicht kommt ihr uns ja auf der Rückfahrt entgegen….
      Liebe Grüße an alle daheim, majuemin

  18. Hallo ihr Lieben,
    ich freue mich sehr von euch zu lesen! Für die Reiseplanungen zur Klassenfahrt wünsche ich euch viel Spaß und viele tolle Erlebnisse bei der Realisierung des Tripps. Schreibt mal, wo es denn hin geht und so. Ich hoffe auch weiterhin von euch zu hören/lesen und wünsche euch das Beste wohin es euch denn auch verschlägt!!!
    Das es mir/uns bestens geht: s. Blog!
    Alles Liebe und Gute,
    Marion

  19. Hallo und schöne Grüße von der Klasse – wir planen gerade die Klassenfahrt 2017 und schauen uns die Bilder aus Istanbul an.
    Ganz herzliche Grüße von allen:
    Bülent, Henrike, Marina, Tim, Olaf, Andreas, Katja, Marion

    und – in Abwesenheit – auch von Silvia + Frank!

  20. Hallo Ihr Drei!

    herzliche Grüße aus dem herbstlichen Deutschland. So wie ich dich kenne, Marion, wirst du die kalten Tage hier in unserer Region nicht vermissen. Manchmal denke ich, dass ich es auch so halten sollte wie Ihr – einfach alles loslassen und dann mal weg sein. Aber du kennst mich – ich bin zu sehr hier verwurzelt – bleibt alles nur ein Traum.
    Ich gönne Euch Euren Traum von ganzem Herzen und wünsche Euch eine traumhafte Reise ohne große Hindernisse und mit vielen freundlichen Menschen, die Ihr auf dieser Reise so kennenlernt und dass Ihr Euer Ziel nie aus den Augen verliert.

    Es grüßen Euch ganz lieb
    Sabine & Co.

    1. Hallo Sabine,
      wer loslässt, hat beide Hände frei 😉 aber es ist immer gut, Seil und Netz und doppelten Boden unter den Füßen zu wissen. Wurzeln sind notwendig, damit man auch Flügel entwickeln kann; aber alles zu seiner Zeit. Schön, dass du dich gemeldet hast, wir freuen uns immer über Grüße aus der Heimat.
      Liebe Grüße, Marion und Jürgen

  21. Hallo ihr drei,

    wir wollten uns bei euch noch für das schöne Geschenk bedanken. Haben uns sehr darüber gefreut:-).
    Wünschen euch auf eurer Reise alles Gute, kommt gesund zurück.

    Lg
    OLi,Steffi und Lukas

  22. An alle die mit uns fahren und uns mit aufmunternden Worten begleiten.
    Vielen Dank, wir halten euch auf dem Laufenden und freuen uns über eure Kommentare.
    majuemin

  23. Hallo Ihr Lieben.
    Ich habe heute vonDeinem Vater erfahren,dass Ihr schon einige Zeit auf Reisen seid.
    Ich wünsche Euch eine schöne Zeit.

  24. Ihr Lieben!

    Ich wünsche Euch drei Weggefährten eine tolle Zeit mit vielen guten Erlebnissen, hoffentlich ohne große Hindernisse… passt auf Euch auf und kommt heile wieder 😉 jetzt seid Ihr noch nicht mal einen Monat weg und ich rede schon von „heile wiederkommen“. Wenn Ihr über Istanbul fahrt und braucht etwas: Meine Schwester wohnt dort – meldet euch gerne…

    Liebe Grüße,
    Ilhan

    PS: Herzlichen Glückwunsch zum Enkelkind 🙂

    1. Lieber Ihan,

      dank dir vielmals, wir melden uns aus deiner Heimat wieder und sind uns sicher, dass es uns dort genauso gefällt wie vor 27 Jahren. Die Menschen sind sicher ebenso gastfreundlich wie damals. Danke auch für das Angebot deine Familie im Falle eines Falles um Hilfe zu bitten. Wir wissen dass das keine leeren Worte sind.
      Auch Danke für den Glückwunsch zu unserem Enkel Niklas.
      Viele Grüße, majuemin

  25. Hallo Marion und Jürgen, wir wünschen euch eine wunderschöne Zeit! Liebe Grüße von Anne und ihre Männer Bon voyage!

  26. Eine wunderbar schöne & eindrucksvolle Reise wünsche ich Euch. Ich werde fleißig mitlesen 🙂
    Liebe Grüße aus Kölle, Vera

  27. Liebe Marion
    Lieber Jürgen,

    Auch von mir der erste Eintrag in euren Blog und die besten Wünsche zum Gelingen eures Abenteuers
    Gruß
    Frank

    1. Hi Antje, deine für deine Grüße! Alles ok bei dir/euch? Von Cordula haben wir noch nichts gehört. Ich hoffe es ist alles ok. Uns geht es bestens, wir sind momentan etwa 3-4 Tage vor dem Übergang in den Iran in der Nähe von Rivas/Türkei.
      Liebe Grüße,
      Marion

  28. Hallo zusammen,

    gute Reise, bleibt gesund und habt viel Spaß! Bis irgendwann und vielleicht auch irgendwo!

    Tschööööööö!!

    Silva und Joachim

  29. Hallo Ihr Lieben,

    meine Güte, wir fiebern echt mit Euch mit. Nochmals wünschen wir Euch von ganzem Herzen alles Gute. Habt eine schöne Zeit, wir werden Euch begleiten.
    Vielleicht kreuzen sich unsere Wege ja wirklich mal in den nächsten Monaten „unterwegs“.

    Liebe Grüße
    Rainer

    1. Hallo Rainer und Karola,
      danke fürs mitfiebern, es ist manchmal echt heftig mit der Bürokratie.
      Das Strohwitwendasein kenne ich bestens, Karola, aber sie kommen immer wieder zurück – meistens wenn der Magen knurrt;-)
      Liebe Grüße,
      Marion und Jürgen

    2. Hallo Rainer,

      bevor ihr es in der ganzen Hecktick um die Reiseplanung vergesst,
      ich habe noch eure „Reisespülmaschine“ hier stehen.
      Die könnt ihr euch jeder Zeit abholen kommen.

      Gruss,

      Simon

      1. Hallo Simon,
        Wir haben unsere Reisewaschmaschine nicht vergessen. Letztens waren wir bei dir und haben den ganzen Unterstand durchforstet. Leider erfolglos…. wir sind gefahren,bevor eure Nachbarn die Poizei gerufen haben… So langsam wurde schon genauer beobachtet was wir da so machen.
        Wir melden uns bei dir…
        Liebe Grüße, Karola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 1