Toys for boys – and girls..

IRAN TOYS, last up date: 15.04.2017

So manche Stunde verbringe ich/Jürgen auf dieser Reise auf dem Beifahrersitz. Es soll eine Statistik geben, gemäß welcher sich Männer beim Auto fahren ablenken lassen von….. zuerst denkt man hierbei sicher an wohlgeformte Damen, aber weit gefehlt, es sind dies Fahrzeuge, gleich welcher Art.

Gerade hier im Iran gibt es derer viel zu sehen. Mich interessieren die älteren Baujahre, zum einen weil sie eher meinem Alter entsprechen, zum anderen aus zeitgeschichtlicher Sicht. Denn auch an Fahrzeugen kann man Geschichte erkennen, im Iran bedeutet das, dass es viele Fahrzeuge Made in Germany, aus Russland und aus den USA gibt. Je nach dem, zu wem in einer Epoche der Iran gerade mal freundschaftliche Beziehungen hatte. Ich erweitere diese spezielle Bildergalerie ständig, aber ich warne, es gibt dort nichts anderes zu sehen, als LKW und verwandtes. Einige der Fahrzeuge sind mir bekannt, bei einigen steht nur ein ‚?‘. Wer‘s besser weis, kann gerne auf den Blog schreiben.

Neben den Fahrzeugen sind mir auch die vielen Werkstätten aufgefallen, in denen Reparaturen durchgeführt werden, die bei uns schon längst aus der Mode gekommen sind. Auch Ausstattung und Umfeld kennt man bei uns so nicht mehr, aber es funktioniert, getreu dem Motto: Not macht erfinderisch.

Viel Spaß beim Anschauen

 

VAE/Oman Toys last Update 02.03.17

Hier ist die Situation ein wenig anders als im Iran. Es herrscht ein gewisser Überfluss, der sich auch im Alter der gesehenen Fahrzeuge niederschlägt. Wenn man ältere Semester sieht, dann im Museum in meist hervorragend restauriertem Zustand. Aber auch auf der Straße begegnen einem immer wieder Exoten, die durch ihre schiere Größe beeindrucken, getreu dem Motto: Besondere Aufgaben (Erdölindustrie) erfordern besondere Werkzeuge.

 

 

Zentralasien Toys last Update 17.09.2017

Aserbaidschan (AZ) als ehemaliger Teilstaat der UdSSR hat vor allem Ladas in allen
Modelvarianten im Angebot. LKW stammen ebenfalls aus deren Produktionspalette.
Viele hiervon werden von Benzinmotoren angetrieben.
In der Landwirtschaft fallen vor allen Dingen viele dreirädrige Radschlepper auf, aber es
gibt auch noch eine Vielzahl teilweise recht betagter Raupenschlepper. Motorräder
haben recht häufig Seitenwagen, auch in der Lastenversion.

In Kasachstan (KZ) waren wir zunächst nur im Transit, es gibt im Verlauf der Reise sicher noch einige Fotos. Zunächst sind mir erst mal der Straßenhobel und der gigantische 4-Achser aufgefallen.

In Uzbekistan (UZ) fallen vor allen Dingen die unzähligen Südkoreanischen Kleinbusse auf. Es ist schon erstaunlich wie viele Fahrgäste da herein passen.

In Tadschikistan TJ waren wir nur kurz. Die wenigen Fahrzeuge fielen vor allem durch ihr rein dem Zweck angepassten Aussehen auf.

Mongolei Toys last Update 17.09.2017
Die Mongolen reiten lieber, als dass sie Auto fahren. Autos sind demzufolge zunächst praktisch, werden nicht geschont und alles wird den Zweck unterworfen.

 

Russland Toys last Update 20.09.2017
Die LKW auf Russlands Straßen sind die gleichen wie in unserem Teil Europas. Einige ältere Modele der Marke Kamaz sind noch übrig geblieben und bedienen meist den Regionalverkehr, oder werden im Baustellen- und Forstverkehr genutzt. Die gleiche Entwicklung ist bei der Landwirtschaft zu beobachten. Die Schlepper sind meist riesig, nur noch die älteren sind inländisch, der Rest kommt  aus den USA. Mähdrescher treten häufig in Rudeln mit bis zu 10 Mitgliedern auf, leider auch auf den Überlandstraßen. Das mit den älteren Dieselfahrzeugen von Kamaz hat für uns den Vorteil, dass es noch häufig den billigen Diesel gibt (27 Rubel = 39 Cent). Unser Deutz verträgt den klaglos.

Georgien Toys last Update 27.09.2017
Im Prinzip zeigt sich auf den Straßen das selbe Bild wie in Russland. Es sind mir aber doch einige Schnappschüsse gelungen, die alte Recken in Aktion zeigen. Zufällig habe ich vor einem Biergarten die umfangreiche Reparatur eines Mercedes Plattformwagen bewundern dürfen. Das Improvistaionstalent gepaart mit Phantasie ist schon erstaunlich.

© majuemin.de

Zurück zu >GoEast